Textversion

Homepage

Neuigkeiten

Donnerstag, 1. Dezember 2016
„Kinder helfen Kindern“ macht vielen große Freude 1/3

Zwei Stunden beste Unterhaltung hat „Kinder helfen Kindern“ am ersten Advent in der Wissenbacher Mehrzweckhalle geboten. Die Benefiz-Veranstaltung, die Manfred Brunhofer 1988 ins Leben gerufen hat, sammelt mit ihrer 14. Auflage Geld für das Kinderhospiz Balthasar in Olpe. „Bedenken Sie, was sie als Eintritt für zwei Konzerte, eine Sportgala und ein Kulturfestival ausgegeben hätten“, riet Bürgermeister Götz Konrad als Schirmherr. Die Eschenburger Aktion nimmt für die gute Sache noch bis Jahresende die Spenden mit, die auf dem Konto eingehen.
„Welche Veranstaltung sagt schon in ihrem Titel, worum es geht: Kinder helfen Kindern“, erläuterte Bürgermeister Konrad, ehe Clown Ichmael ein buntes Programm moderieren konnte und freilich auch selbst die Lacher auf seiner Seite hatte.
Das Orchester der Musikschule Fröhlich unter der Leitung von Jochen Fiedler gab den guten Ton an. Mitreißende Lieder gab es vom Gospelchor der FeG Ewersbach.
Mit Tanz erfreute der türkische Folkloreverein
Mehr als Seilspringen ist das „Rope Skipping“, das die Akteure des TSV Hirzenhain auf die Bühne der Mehrzweckhalle brachten. Dem Weihnachtsmann auf die Sprünge halfen sowohl die Mundartgruppe „De Dorfkenn“ als auch die Wissenbacher Schulkinder mit eigenen Bühnenstücken.
Auch wenn hier vieles im fliegenden Wechsel über die Bühne ging, hatte das Eschenburger Unternehmen Schallenberg Sound & Light die große Bühne perfekt ins Licht gesetzt und für den guten Ton gesorgt. Der Erlös von „Kinder helfen Kindern“ geht zum dritten Mal an das Kinderhospiz Balthasar in Olpe, das sich zu 70 Prozent aus Spenden finanziert. Mehr Informationen hierzu gibt es unter www.kinderhospiz-balthasar.de im Internet.
Für Spenden, die bis Jahresende auf dem Sonderkonto bei der Volksbank Herborn-Eschenburg eingehen, können Spendenquittungen erstellt werden.

Sonderkonto: Kinder helfen Kindern
„Kinder- und Jugendhospiz Olpe“
IBAN: DE 84 5169 1500 0002 7192 07

Donnerstag, 1. Dezember 2016
„Kinder helfen Kindern“ macht vielen große Freude 2/3

-

Donnerstag, 1. Dezember 2016
„Kinder helfen Kindern“ macht vielen große Freude 3/3

-

Samstag, 26. November 2016
Kinder helfen Kinder

Am Sonntag (27. November) heißt es in der Wissenbacher Mehrzweckhalle wieder „Kinder helfen Kindern“. Zum 14. steigt die Benefiz-Veranstaltung, die Manfred Brunhofer und der Verein „Miteinander-Füreinander“ alle zwei Jahre auf die Beine
stellen. Um 16 Uhr beginnt ein buntes Programm, für sich viele kleine Künstler unentgeltlich in den Dienst der guten Sache stellen. Mit dabei sind das Orchester der Musikschule Fröhlich unter der Leitung von Jochen Fiedler, die Mundartgruppe „De Dorfkenn“ um Sybille Sauer-Holighaus, der Gospelchor der FeG Ewersbach mit Dietmar Hess, die von Ute Alfter geleitete Rope-
Skipping-Abteilung des TSV Hirzenhain, ein Spiel der Wissenbacher Kinder, das Schulleiterin Brigitte Sterling organisiert hat und eine Türkische Kinder-Folkloretanzgruppe, die Ali Sener für die gute Sache beisteuert. Durchs Programm führt Clown Ichmael. Schirmherr ist Bürgermeister Götz Konrad,
der zusammen mit Initiator Manfred Brunhofer schon manche Spende übergeben hat und sich überzeugen konnte, dass diese Spenden wirklich helfen.
Der Erlös geht diesmal wieder an das Kinderhospiz Balthasar in Olpe. Leben und Lachen, Sterben und Trauern liegen dort so nah beieinander. 1989 auf Initiative betroffener Eltern mit der gemeinnützigen Gesellschaft der Franziskanerinnen zu
Olpe als erstes Kinderhospiz in Deutschland eröffnet, kam 2009 als Anbau das erste deutsche Hospiz für Jugendliche und junge Erwachsene. In den vergangenen Jahren fanden weit über 700 Familien im Balthasar ein zweites Zuhause auf Zeit. Das Haus
möchte für die betroffenen Familien eine Oase der Ruhe sein, in der sie Begleitung auf dem schweren Weg – von der Diagnose bis über den Tod des Kindes hinaus – finden. Die Wünsche und Interessen der Familien stehen dabei stets im Vordergrund. Sie sollen die verbleibende Zeit gemeinsam so intensiv wie möglich erleben und genießen können. Das Lernen, mit der Trauer und dem Schmerz umzugehen, gehört ebenso dazu wie das Lachen und die Freude. In vielen schönen Erinnerungen werden die Kinder auch nach dem Tod weiterleben. Die Begleitung und Unterstützung der unheilbar erkrankten Kinder und Jugendlichen und ihrer Familien ist auf Dauer nur möglich, wenn viele Menschen sich aktiv daran beteiligen. Dazu möchte „Kinder helfe Kindern“ beitragen. Der Eintritt zur Benefiz-Veranstaltung am Sonntag ist frei. Für Spenden kann der Verein Quittungen ausstellen und hat ein
Somderkonto bei der Volksbank Herborn-Eschenburg eingerichtet:
Sonderkonto: Kinder helfen Kindern
„Kinder- und Jugendhospiz Olpe“
IBAN: DE 84 5169 1500 0002 7192 07

Freitag, 18. November 2016
Veranstaltung in Eschenburg - Wissenbach

Am Sonntag, 27.11.2016, ( 1. Advent ) findet in der Mehrzweckhalle in Eschenburg - Wissenbach die Veranstaltung: Kinder helfen Kinder, mit vielen Mitwirkenden statt. Beginn um 16:00 Uhr. Eintritt frei. Der Spenden Erlös kommt dem Kinder- und Jugendhospiz Balthasar in Olpe zu Gute

Montag, 22. Februar 2016
Miteinander - Füreinander e.V. wählten neuen Vorstand

Hintere Reihe: Manfred Brunhofer, Renate Brunhofer, Nelda Schmidt-Hasenkrug, Gerhard Benner,
Vordere Reihe: Ellvira Olberts, Andreas Hölter

Die Mitglieder des Vereines Miteinander - Füreinander e.V. trafen sich am 06. November 2015 zu ihrer Jahreshauptversammmlung mit Wahl des neuen Vorstandes im Alten Rathaus in Wissenbach.

Der 1. Vorsitzende Manfred Brunhofer begrüßte die Mitglieder, bedankte sich für die geleistete Hilfe und gab einen Bericht über die Aktivitäten der letzten zwei Jahre ab. Es gab immer wieder Anfragen zu Arzt-Fahrten, Straße vom Laub oder Schnee zu räumen und für Flüchtlingskinder wurden warme Kleidung, Süßigkeiten sowie Kinder - und Reisebett organisiert.

Aus organisatorischen Gründen musste die Veranstaltung “ Kinder helfen Kinder “ im Dezember 2015 abgesagt werden, sie soll aber 2016 nach geholt werden.

Als Repräsentant und im Namen der Gemeinde Eschenburg machte Bürgermeister Götz Konrad dem Verein Mut für weitere Aktivitäten.

Dann erfolgte die Wahl des neuen Vorstandes, die wie folgt ausging:

1. Vorsitzender: Andreas Hölter
2. Vorsitzender: Gerhard Benner
Schriftführer: Elvira Olberts
Kassierer: Nelda Schmidt-Hasenkrug
Beisitzer: Renate und Manfred Brunhofer

Anmelden





Der Verein

Ziele

Projekte

Börse

  Dokumente

1 2

Weiter




Zugriffe heute: 1 - gesamt: 2140.





Druckbare Version

Impressum